...eine Marke der Barmenia

Maximaler Schutz für minimale Beiträge! Laut der aktuellen Studie des Bundesgesundheitsministeriums wird jeder vierte Arbeitnehmer aufgrund eines Unfalls oder einer Krankheit vor dem Eintritt in das Rentenalter berufsunfähig.

Burn-Out-Syndrome, Bandscheibenvorfälle oder Verkehrsunfälle zählen zu den häufigen Ursachen.

Der gesetzliche Schutz bei Berufsunfähigkeit wurde für alle ab 1961 geborene Arbeitnehmer vom Gesetzgeber gestrichen.

Wer z.B. ab dem 40.Lebensjahr nicht mehr arbeiten kann, verliert fast die Hälfte seines „Lebensarbeitseinkommens“ und zahlt auch keine Beiträge mehr in die gesetzliche Rentenversicherung ein um für das Alter vorzusorgen. Dies führt sehr häufig zu einer Grundsicherung im Alter auf Sozialhilfeniveau.

Es wird somit jedem Bundesbürger empfohlen, eine private Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschließen. Hier tritt der Versicherungsfall bereits ein, wenn die versicherte Person mindestens sechs Monate seiner beruflichen Tätigkeit nur noch zu maximal 50 Prozent nachgehen kann.

Ihr IMPACT-Finanzmanager vergleicht für Sie deshalb völlig unabhängig die Tarife aller großen Versicherungsunternehmen.

Prämienvergleich Berufsunfähigkeitsversicherung